Meine Meinung zu 13 Reasons Why

Ich bin wahrscheinlich eine der letzten, die jetzt auch 13 reasons why gesehen hat 😅

636268249942475577-2052136067_13-reasons-why-serie-de-tv-sound

Zu erst konnte mich die Serie nicht ganz von sich überzeugen, doch dann habe ich kurzen Prozess gemacht und die komplette Serie an beinahe einem Tag komplett durchgeschaut. Und jetzt möchte ich meine Meinung mit euch teilen, weil mich das, was ich gesehen habe, nicht mehr loslässt.

Für diejenigen, die die Handlung noch nicht kennen sollten: in 13 reasons why geht es um Hannah Baker, die sich das Leben nahm und die Gründe dafür auf Kassetten festhielt. Diese Gründe waren Personen, an die die Kassetten geschickt wurden. Einer davon ist unser Protagonist Clay.

13 reasons why alex-tile

Und da möchte ich gleich ansetzen: ich fand Clay ziemlich nervig 🙄 Er hat immer sehr übertrieben reagiert, was einerseits verständlich ist, auf der anderen Seite jedoch zu krass. Er wurde schlichtweg paranoid.

Außerdem weicht die Serie stark von der Buchverlage ab, was ich sehr schade finde. Man erfährt mehr Details aus dem Leben der anderen Personen auf den Kassetten, aber für mich war es zu viel des Guten. Ich hätte es schöner gefunden, wenn sich die Regisseure an das Buch gehalten hätten. Demnach fand ich die Länge der Folgen zu lang. 30-40 Minuten hätten völlig ausreichen können.

Was ich noch zu bemängeln habe ist die FSK. Dort habe ich etwas von 12 Jahren gelesen und das finde ich unzumutbar. In 3 folgen wird ausdrücklich vor Gewalt, sexuellen Handlungen und Selbstverletzung gewarnt – und das nicht zu unrecht. Denn genau diese Szenen werden gezeigt. Bei der Selbstmordszene musste selbst ich wegsehen, einfach weil mir das viel zu nah ging. Klar, Jugendliche müssen über die Folgen von Mobbing, etc aufgeklärt werden – zu was das alles führen kann – aber in dieser szenischen Darstellung würde ich das nicht zeigen; die Szenen sind zu krass.

Ich möchte die Serie aber keinesfalls schlecht reden. Sie spricht viele wichtige Themen an, die wir in unserer Welt beachten und dagegen vorgehen sollten. Es geht um Mobbing, Stalking und all die Dinge, die einen psychisch zerstören können – und uns schließlich umbringen. Es soll ein Denkzettel sein, um zu zeigen, wie weit kleine Scherze einen Menschen bringen können.

Zu letzt möchte ich noch einwerfen, dass ich es komisch finde, dass dazu eine 2. Staffel bestätigt wurde. Das Buch ist zu Ende erzählt; was soll da jetzt noch kommen?

Jetzt möchte ich deine Meinung zu der Serie wissen, schreib sie mir gerne in die Kommentarbox 🙂

(Bildquelle 1, Bildquelle 2)

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine Meinung zu 13 Reasons Why

  1. Ich habe die Serie ebenfalls wie du an einem Tag durchgeschaut gehabt und mich haben manche Szenen, in welche Clay beispielsweise plötzlich lauter wurde, verzweifelte oder ähnliches, eher abgeschreckt. Genauso wie du finde ich, dass Clay ziemlich oft überreagiert hat.

    Zu deiner Meinung bezüglich des Alters stimme ich dir ebenfalls vollkommen zu. Bei mir in der Schule habe ich öfters Mal kleinere Kinder im Alter von 12 gehört, welche davon berichteten, dass ihnen schlecht wurde bei diesen besagten Szenen. Für 12 jährige Kinder ist solch eine Serie bzw. solche Inhalte nichts.

    Zu der 2. Staffel muss ich sagen, dass ich es ebenso verwunderlich finde, denn es gibt nur ein Buch. Dieses Buch wurde verfilmt. Die Geschichten/Kassetten sind nun bekannt, warum muss man dann noch eine zweite Staffel machen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s