Rezension Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung

9783785585696Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung (Stefanie Hasse)

416 Seiten

Loewe Verlag


Klappentext

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen …

Meine Meinung

In dem Buch geht es um Kiera, die eigentlich ein ganz normales Leben führt, bis zu dem Tag, an dem die Brüder Hayden und Phoenix mitten im Schuljahr auf ihre Schule wechseln und ihre Welt gehörig auf den Kopf stellen. Sie sind zwar auf den ersten Blick Menschen, doch der Schein trügt.

Kiera ist eine Protagonistin, die lieber in einer anderen Rolle stecken würde. Nachdem sie erfahren hat, was es mit Phoenix und Hayden auf sich hat, geht in ihrem Leben nur noch alles schief, dabei versucht sie immer, das Richtige zu tun. Dabei hört sie stets auf ihre Gefühle und hinterfragt viel. Insgesamt ist Kiera eine starke Protagonistin, die an ihren Aufgaben wächst und dein Feind vertreiben kann.

Phoenix und Hayden waren unsagbar gut dargestellt. Phoenix ist der klassische Bad-Boy, der immer grantelig drauf ist und Kiera auf Abstand drückt, während Hayden die Freundlichkeit in Person ist. Mehr werde ich nicht zu den Jungs sagen können, ohne zu spoilern.

Das Buch war locker und spannend erzählt, sodass man es nicht mehr aus der Hand legen wollte und gespickt mit zum Thema passenden Witzen und Sprüchen, die mich schmunzeln ließen. Der Spannungsbogen war hervorragend aufgebaut, sodass ich gegen Ende einen halben Kollabs bekommen habe, weil es so spannend war. Allerdings haben mich manche Stellen ein wenig verwirrt. Nichtsdestotrotz kann ich es kaum erwarten, den 2. Band zu lesen. Band 1 bekommt von mir glatte 5/5 Sternen. Danke, liebe Steffi, für diese unfassbar gut gestrickte Geschichte über das Schicksal.

(Bildquelle)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s