Reihenvorstellung Sommernachtswende

IMG_7817

Ob diese Dilogie einen Namen hat, weiß ich nicht. Ich nenne sie einfach mal die „Nachts“ – Dilogie. Diese beiden Bücher haben im Grunde nicht viel gemeinsam. Im ersten Teil geht es um Emma, die nach einem Umzug in ihrer Kindheit zurück zu ihrem Elternhaus zieht. Dort wohnt aber eine neue Familie, die sie aus ihren Kindertagen noch kennt. Unter ihnen, Dylan mit seinen beiden jüngeren Schwestern. Nach und nach kommen sich Emma und Dylan näher und bewältigen gemeinsam ihre Probleme. Im zweiten Teil geht es dann um eine von Dylans Schwestern.

Die Reihenfolge der Bücher:

  • Sommernachtswende
  • Winternachtssonne

Hier verlinke ich dir den Klappentext zum ersten Band.

Die beiden Bücher sind im Drachenmondverlag erschienen und kosten je 12€.

Mir haben die beiden Bücher gut gefallen. Sie sind wunderschön aufgemacht und thematisieren schwere Themen, wie Verlust und deren Bewältigung. Auch, wenn das Buch locker geschrieben ist, geht es doch unter die Haut. Die Charaktere haben mir im ersten Band besser gefallen. Die Protagonistin im zweiten Band empfand ich eher als etwas nervig – typisch Teenager eben. Dennoch habe ich beide Bücher genossen. Und er erste Teil erinnert mich nun immer an meinen Urlaub in Hamburg, weil ich es dort gelesen habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s