Wer ist Mary?

Zu jedem Blogger gehöt auch ein Gesicht; hier ist meins.

Natürlich steckt hinter diesem Blog auch eine Person. Aber wer ist das eigentlich?

Wie du vielleicht gelesen hast, ist mein Name Mary. Ich bin 20 Jahre und komme aus einer kleinen Stadt in NRW. Dass ich vernarrt in Bücher bin, muss ich wohl nicht erst erwähnen.

Ich träume davon, einmal so bekannt zu sein, wie einige Autoren. Mit diesem Traum habe ich schon früh angefangen. Schon in jungen Jahren begann ich, Geschichten zu schreiben. Heute denke ich gerne an die Zeit und die Geschichten zurück, die ich damals voller Eifer verfasst und sogar ausgedruckt habe. Wer hätte gedacht, dass ich ein paar Jahre später wirklich an diesem Traum arbeite und Projekte in Planung habe? Ob es mich jedoch zu jemandem macht, an den man sich in einigen Jahren erinnern wird, steht in den Sternen. Aber wer träumt nicht davon, einmal so zu werden, wie die Lieblingsautoren?

Was macht einen Autor zu einem Lieblinsautor?

Nur, wenn mir ein Buch des Autors unheimlich gut gefallen hat, ist er gleich mein Liebster. Oder andersrum; nur weil ich mehrere Bücher des gleichen Verfassers lese, macht es ihn nicht gleich zu meinem Liebsten. Für mich muss sicher sein, dass ich dem Autor blind vertrauen würde. Dass ich wirklich alles von ihm lesen würde. Wenn er oder sie mir sympatisch erscheint.

Eine kleine Auswahl meiner Liebsten:

  • Anna Katmore
  • Marie Lu
  • John Green

Sie alle haben Geschichten, Helden, Welten erschaffen, die mich in den Bann gezogen haben. Sie haben diese gewisse Art mit Worten zu spielen, die mich faszinieren. Ich lasse mich immer wieder gerne in ihre Welten fallen und mich auf den Wellen an Worten davontragen, die mich die Realität vergessen lassen.

Und es ist wahnsinnig schwer unter all den wundervollen Büchern die besten rauszusuchen. Trotzdem hat jeder seine Favoriten. Meine Top Ten lässt sich nicht in ein Ranking festlegen, weil ich all diese Bücher gleichermaßen liebe.

  1. No Going back (Stephanie Monahan)
  2. Herzklopfen in Nimmerland / Die Rache des Pan (Anna Katmore)
  3. These Broken Stars 1 und 2 (Amie Kaufman, Meagan Spooner)
  4. Legend Trilogie (Marie Lu)
  5. Ein ganzes halbes Jahr (Jojo Moyes)
  6. Selection Trilogie (Kiera Cass)
  7. Engelsnacht (Lauren Kate)
  8. Maybe Someday (Colleen Hoover)
  9. Das Schicksal ist ein mieser Verräter (John Green)
  10. Until Friday Night (Abbi Glines)

Aber was ist für mich ein Lieblingsbuch?

Ich nenne ein Buch meinen „Liebling“, wenn es mich umgehauen hat. Wenn ich immer wieder in diese Geschichte eintauchen möchte und mich nicht dararan satt lesen kann. Wenn ich mich in diesem Buch wohl gefühlt habe. Wie … zu Hause.

Neben den geschriebenen Geschichten ist mein Leben nicht besonders aufregend. Ich treffe mich mit Freunden oder suchte Serien durch. Zu meinen Favoriten gehören „Once upon a Time“ und „Merlin“. Auch Musik spielt in meinem Leben eine große Rolle. Ich kann nicht ohne. Die Musik lässt mich nicht alleine fühlen. Inspiriert mich. Stellt Verbindungen in meinem Leben da. Außerdem betreibe ich eine Instagram-Seite rund um meine Bücher, also wenn du interesse hast, schau doch mal hier vorbei ♥

Vielleicht sind nicht alle deine Fragen über mich beantwortet, aber das wars erstmal von meiner Seite. Wenn dir noch etwas auf der Seele brennt, lass es mich wissen 🙂