Schlagwort-Archive: Legend

Reihenvorstellung Legend

IMG_7819

In der „Legend“ – Trilogie geht es um gleich zwei Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein können. Sie ist das Wunderkind der Republik und mit ihren 16 Jahren in einer sehr hohen Position der Army. Er ist der meistgesuchte Verbrecher und von seiner Familie tot geglaubt. Nachdem ein Mord geschehen ist, den er, Day, ausgeübt haben soll, wird sie, June, auf den Fall angesetzt. Ohne zu wissen, wer der jeweils andere ist, treffen sie aufeinander und zetteln eine Rebellion an. Reihenvorstellung Legend weiterlesen

Advertisements

Top 5 Cover

In meinem „Top“-Format möchte ich dir meine 5-10 Liebsten vorstellen. Heute geht es um meine liebsten Cover.

So viele schöne Cover, doch ich finde, dass die deutschen Cover meist gar nicht so schön sind oder zur Story passen. Dennoch habe ich 5 Cover rausgesucht, in die ich mich verliebt habe.

Platz 5: Eleanor & Park

Rowell_24740_MR.indd

Dieses Cover finde ich schön, weil es so schlicht ist. Es zeigt zwei junge Menschen von hinten, was ich gut finde, da man so nicht zwanghaft beim Lesen an die Gesichter auf dem Cover denken muss. So geht es mir nämlich meistens und dann kann ich mich immer aufregen, weil die Personen auf dem Cover nicht der Beschreibung im Buch entsprechen.

Wer kennt das noch? ^^‘

Platz 4: Sommernachtswende

sommernachtswendeDas Buch habe ich zu erst im Internet gesehen und fand es nicht ganz so schön. Nachdem ich es jedoch gewonnen hatte und es bei mir ankam, habe ich mich sofort verliebt. Mir sind mehr Details aufgefallen, die ich vorher gar nicht wahrgenommen habe. Leider muss ich hierbei sagen, dass genau das eingetroffen ist, was ich hasse: Menschen auf dem Cover. Jedoch kommt die Frau der Beschreibung sehr nah, weshalb es nicht ganz so schlimm für mich ist.

Platz 3: Engelsnacht

fallen-cover

Auch hier der klassische Fall von Mensch auf dem Cover, doch die junge Frau verdeckt ihr Gesicht, sodass noch genügend Freiraum für Fanatsie da ist. Von der Optik her passt die Frau echt gut zu Luce und auch die Geschichte wird mit dem Cover dargestellt: dunkel, Verwirrung, Geheimnisse. Ich glaube, dass es zu seiner Zeit sogar ein Coverkauf gewesen ist, denn ich hatte keinen blassen Schimmer, worum es in dem Buch geht (Heute ist es mein Lieblingsbuch).

Platz 2: Legend

marie-lu-legend

 

Ein sehr schlichtes Cover. Der erste Teil ist dem englischen nachempfunden, wobei ich dasOriginal noch ein bisschen schöner finde. Trotzdem passt es echt gut zur Geschichte und ich bin sehr froh, dass keine Menschen darauf abgebildet sind, sondern das Wappen der Republik von Amerika.

 

 

Platz 1: Ein ganzes halbes Jahr

ein ganzes halbes jahrEs ist schön, dass sie das Originalcover behalten haben und nur minimal veränderten. Ich finde, dass dieses schlichte und wunderschöne Cover viel über die Geschichte aussagt – natürlich symbolisch. Mir gefällt es sehr gut, dass Lou nur als Schatten dargestellt wird, womit wir der Fantasie nicht beraubt werden. Was ich auch total schön finde, sind die Mohnblumen am Rand. Auch wenn sie nicht wirklich in die Geschichte passen, geben sie dem Cover etwas Farbe und Fröhlichkeit – der Schein trügt immer.

(Bildquelle)